Blog

C- Junnioren

📁 Allgemein 🕔23.Oktober 2016
C- Junnioren

3:0 Heimsieg der C-Junioren gegen den SV Laudenbach

Die C-Junioren des FV03 starteten spielfreudig und überlegen. Nach einer Anzahl von guten Spielzügen und starken Aktionen markierte Louis Göhrig in der 22. Spielminute die verdiente Führung der 03er. In der 26. Spielminute konnte ebenfalls Louis Göhrig durch einen Abstauber kaltschnäuzig auf 0:2 erhöhen. Leider brach sich Louis bei dieser Aktion den Arm und fällt bis Nov aus.
Nach der Pause agierten die C-Junioren des FV03 wieder konzentriert und schnürten den SV in deren Hälfte zusehends ein. Das überfällige 3:0 markierte der Kapitän der 03er, Maxi Dietz in der letzten Spielminute und unterstrich damit seine herausragende Leistung.

Erneuter Auswärtssieg der C-Junioren beim TSG 91/09 Lützelsachsen 2

In der zerfahrenen Anfangsphase markierte Jakob Wolf nach feiner Einzelleistung in der 11. Minute die Führung der 03er. Leider brachte die Führung nicht die erhoffte Ruhe ins Spiel unserer C-Junioren, sodass Lützelsachsen zu mancher guter Ausgleichsmöglichkeit kam.
Niko Rohr im Tor der 03er verhinderte in dieser Phase mit herausragenden Paraden den Ausgleich für Lützelsachsen.
Jakob Wolf erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0 sowie in 68. Minute auf 3:0 und wurde somit zum Spieler des Tages. Letztendlich fiel der Sieg für Ladenburg etwas zu hoch aus

Heimsieg der C-Junioren gegen den SG Hohensachsen 9e

In dem Spielmodus 9:9 (Norweger Model) startete der FV03 höchst überlegen. Insbesondere die Sturmreihe des 03er war sehr engagiert und spielfreudig.
In der 12. Spielminute markierte Cengiz Dirican die hochverdiente 1:0 Führung, welche Tom Bouskas in der 20. Minute mit einem platzierten Flachschuss auf 2:0 ausbaute. In der 26. Spielminute konnte Marcel Gaggstadter auf 3:0 erhöhen.
Nach dem Wechsel kam unser Team unverändert überlegend aus der Kabine und konnte in der 44. Minute durch Cengiz Dirican auf 4:0 erhöhen, welcher damit seine hervorragende Leistung unterstrich. Das 5:0 markierte Tom Bouskas, dank eines berechtigten Elfmeters.
Der 5:1 Anschlusstreffer von Hohensachsen hatte nur kosmetische Auswirkungen auf das Resultat und so gingen unsere C-Junioren als hochverdienter Gewinner ins Wochenende.

Teile diesen Beitrag mit Freunden